Bequeme Hundeliege für draußen (outdoor)

Für jeden Hund gibt es den idealen Schlafplatz – zumindest in den Augen des Tieres. Während die einen nun also das Sofa des Menschen bevorzugen – nicht immer mit dessen Zustimmung – suchen sich andere einen Platz auf dem Boden oder nutzen den ihnen gebotenen eigenen Hundeschlafplatz.

In Mode gekommen sind die Hundeliegen, die sowohl drinnen als auch draußen (outdoor) aufgestellt werden können. Sie ähneln im Prinzip den Liegen, die es auch für den Menschen gibt. Hundeliege steht leicht erhöht auf vier Füßen und ist entweder durch ein etwas dickeres Polster oder durch ein stärkeres Tuch wunderbar dafür geeignet, dass sich der Hund darauf niederlassen kann. Vor allem Hunde, die viel draußen (outdoor) sind, werden solch eine Liege zu schätzen wissen. Denn wenn sie die Hundeliege nutzen, müssen sie nicht auf der Erde liegen, der Erdboden kann schließlich in der kühlen Jahreszeit empfindlich auskühlen und so Erkältungskrankheiten Vorschub leisten. Auch bei Nässe bietet sich so ein angenehmes Plätzchen.

Viele dieser Hundeliegen sind mit speziellen Stoffen bespannt, die antibakteriell wirken sollen und zudem Milben keinen Nährboden bieten. Damit ist die Hygiene besser gewährleistet. Häufig kann der Bezug auch einfach abgenommen werden und so ist die leichte Reinigung in der Waschmaschine möglich. Die Hundeliege für draußen (outdoor) gibt es in unterschiedlichen Größen, so dass sie sowohl für kleine als auch für größere Hunde genutzt werden können.

Wer möchte, kann seinem vierbeinigen Liebling damit also einen eigenen Schlafplatz bieten, der überaus komfortabel ist. Zudem gibt es die Hundeliege in verschiedenen Farben. Wer sie also in der Wohnung oder im Haus aufstellen möchte, kann die Liege farblich in den Raum einpassen und erhält so seine harmonische Einrichtung – trotz des eigenen Schlafplatzes für den Hund.